Notizbücher/Alben Papier/Karten Schreibgeräte kleine Helfer Verstauen
de en
Neu

japanische Kupfer-Schere handgeschmiedet kein

weitere Bilder

  • japanische Kupfer-Schere handgeschmiedet kein
  • japanische Kupfer-Schere handgeschmiedet kein
  • japanische Kupfer-Schere handgeschmiedet kein
  • japanische Kupfer-Schere handgeschmiedet kein
japanische Kupfer-Schere handgeschmiedet kein
die vollständig in Handarbeit hergestellt Schere besteht aus verkupfertem Stahl. Aufgrund des Hohlschliffs ist die Schere besonders scharf und schärft sich beim Schneiden immer ein wenig selbst nach. Damit ist die Kupferschere nicht nur sehr gut für Papier, sondern auch für das Schneiden von Stoffen geeignet. Die Form der Griffe und das geringe Gewicht, sowie die spezielle Form der Scherblätter machen auch kompliziertere Schnitte zum Kinderspiel.

Das Kupfer entwickelt eine ganz eigene Patina, die ja nach Gebrauch stark variieren kann. Je nach Körperchemie kann auch schwarzes Kupferoxid an den Händen hängenbleiben, das sich mit Händewaschen leicht entfernen lässt. Auf Teilen der Schere wird kein Kupfer aufgetragen; darum ist die Schere etwas feuchtigkeitsempfindlich - ganz besonders in salzigen Umgebungen. Trocknen Sie darum die Schere nach Gebrauch am besten gleich wieder ab. Sollte die Schere einmal etwas schwergängig sein, kann sie mit etwas Nähmaschinenöl im Bereich der Schraube wieder leichtgängig gemacht werden.

Beim Kauf wird die Klinge zum Rostschutz noch leicht eingölt sein; dieses können sie leicht mit einem weichen Tuch abwischen.

Größe: 15,8 cm
Gewicht: 60 g

Hergestellt werden die Scheren in einem Familienbetrieb in Ono-City, einer Stadt in Westjapan, die für Metallarbeiten bekannt ist. Die Familie stellt bereits in der vierten Generation Scheren für den industriellen Bedarf her und schmiedet nun mit der Marke TajiKa einzigartige Scheren auch für die häusliche Umgebung.
Facebook Like Twitter Share Pinterest Share
 
156,00 €
inkl. MwSt, zzgl. Versand